Gesunder Ernährungsplan

Ein gesunder Ernährungsplan im 21. Jahrhundert

Wie sieht ein gesunder Ernährungsplan heutzutage aus?

Zuerst sollten Sie sich bewusst machen, dass Sie frei entscheiden können wie Sie sich ernähren. Damit nehmen Sie großen Einfluss auf Ihre Gesundheit. Alles was Sie essen und trinken gelangt in Ihren Organismus und bildet die Basis dessen woraus Sie bestehen. Ein gesunder Ernährungsplan und die richtigen Lebensmittel sind folglich maßgeblich für Ihren Gesundheitszustand verantwortlich! Fragen Sie sich daher bei allem was Sie konsumieren: “Will ich daraus bestehen?”

Das Angebot an Ernährungsweisen und Diätformen ist gerade zu enorm. Wie sollen Sie in diesem Angebotsdschungel das Richtige finden? Wie sieht ein gesunder Ernährungsplan für Sie aus?

Denken Sie nach, es ist ganz einfach!

 

Ein gesunder Ernährungsplan basiert auf 5 Kriterien:

 

1. Spaß und Freude

Wichtig: Ein gesunder Ernährungsplan funktioniert nur, wenn Sie Spaß und Freude an der Umsetzung haben und sich nicht zwingen müssen etwas zu tun. Zwang erzeugt Druck, wodurch Sie Ihre Ernährungsweise nicht ein Leben lang durchhalten können. Ein gesunder Ernährungsplan erfüllt Sie mit Energie und Wohlbefinden, ein Leben lang!

2. Die richtige Kautechnik

Ein gesunder Ernährungsplan beinhaltet die richtige Kautechnik. Ohne diese könnten Sie sich selbst die qualitativ hochwertigsten Bioprodukte kaufen und würden dennoch nur von einem Bruchteil der Nährstoffe profitieren. Sie ist und bleibt das A und O wenn Sie gesund leben möchten!

3. Bewusstsein

Ein gesunder Ernährungsplan schafft ein Bewusstsein für gesunde Lebensmittel. Welche Lebensmittel gesund sind können Sie mit der Frage beantworten, ob es dieses Produkt ohne Hilfe der Lebensmittelindustrie geben würde. Wenn Sie diese Frage mit „Nein“ beantworten gehört dieses Lebensmittel nicht zu einem gesunden Ernährungsplan. Vermeiden Sie dieses Lebensmittel oder bereiten Sie es so zu, dass es gesund wird. Nehmen wir das Beispiel Kartoffelchips: Ein klarer Fall von Industrieware – gepresstes Kartoffelpulver mit billigem Fett frittiert und mit Farbstoffen und Geschmacksverstärkern aufgepeppt. Ein gesunder Ernährungsplan verzichtet auf dieses Produkt. Wenn Sie allerdings Kartoffelchips selbst herstellen – Kartoffeln in Scheiben schneiden, trocknen oder backen, mit hochwertigem Pflanzenöl, Steinsalz, Paprikapulver und Kräutern verfeinern, kann es mit Bestandteil des gesunden Ernährungsplanes sein.

4. Sport und Bewegung

Ein gesunder Ernährungsplan funktioniert nur mit Sport und Bewegung, was nicht nur gut für Ihr Wohlbefinden ist, sondern auch die Gesundheit fördert. Ob Schwimmen, Nordic Walking, Joggen, Tennis, Radfahren, Fußball, Klettern, Tanzen, Kraftsport oder einfach Spazieren gehen… Suchen Sie sich einen Sport aus, der Ihnen Spaß und Freude bereitet und übertreiben Sie nicht. Ein gesundes Mittelmaß ist ideal, damit die Muskulatur und der Körper nicht übersäuern.

5. Handeln

Ein gesunder Ernährungsplan und alles Wissen nützt Ihnen nichts, wenn Sie nicht ins Handeln kommen. Also werden Sie aktiv! Achten Sie auf gesunde Lebensmittel, nutzen Sie die richtige Kautechnik und notieren Sie sich für Ihre Sporteinheiten feste Termine im Kalender. Sie können natürlich auch alles schriftlich festhalten um einen “Plan” in der Hand zu haben. Aber vorsicht! Je mehr Sie “nach Plan” leben, umso unfreier fühlen Sie sich!

Ein gesunder Ernährungsplan sollte daher nichts anderes als die richtige, gesunde Lebensweise sein und die ist einfach aber effektiv!

Tags

One comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top